browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Auf Wiedersehen! Goodbye! Arrivederci! Au revoir! ¡Hasta luego! Servus! До свидания! Görüşürüz! さよなら!再见了!مع السلامة!

Posted by on 20. Mai 2017

Liebe Familie, liebe Freunde und liebe Leser,

nun ist es soweit, dass ich Euch allen „Adieu“ sagen muss. Gestern bin ich über die Regenbogenbrücke gegangen, deshalb müsst Ihr allerdings nicht traurig sein.

Foto: Christine Lisse

Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein…

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler)

*****

Debby & Faya 2006

Fotos: Christine Lisse

Debby hat sich bei meiner Ankunft in der Familie liebevoll um mich gekümmert, und wir hatten die nächsten Jahre viel Spaß zusammen.

*****

2012 ging es dann richtig los – auf nach Amerika. Welcher Hund kann schon von sich behaupten, 5 Jahre lang die Schönheit des nordamerikanischen Kontinent erkundet zu haben.

buddeln im Schnee von Alaska

Foto: Christine Lisse

Buddeln im Schnee von Alaska.

Faya in Washington

Foto: Christine Lisse

Planschen im Pazifischen Ozean in Washington…

Faya in Florida

Foto: Christine Lisse

… ebenso im Golf von Mexiko in Florida…

Faya in South Carolina

Foto: Christine Lisse

… wie auch im Atlantischen Ozean in South Carolina.

***

Ihr seht, ich hatte ein tolles Leben, auch wenn ich jetzt Debby, Mama und Papa vermissen werde. Ich warte hinter der Regenbogenbrücke auf euch, wo es dann ein freudiges Wiedersehen gibt.

Bis bald irgendwann,

Eure Faya

 

5 Responses to Auf Wiedersehen! Goodbye! Arrivederci! Au revoir! ¡Hasta luego! Servus! До свидания! Görüşürüz! さよなら!再见了!مع السلامة!

  1. Gil Schulte

    Adios Faya und eine schöne Reise.
    Pass immer gut von der anderen Seite der Brücke auf Debby und Deine Eltern auf.
    Saludos
    Tequila, Kahlua und Eltern

  2. Renate

    Ein sehr emotionaler Abschied von Dir, liebe Faya. Dass es die RegenbogenBrücke gibt, macht Hoffnung.

    Liebe Grüße
    Renate

  3. Martina

    Liebe Faya,
    wir wünschen Dir eine gute Reise über den Regenbogen und drücken Debby und Deine Menscheneltern ganz fest.
    Viele Grüße nach ganz oben
    Martina, Dayo und Suri

  4. Roland

    Ich wünsche Dir viel kraft auf der anderen Seite der Brücke und viel geduld.

    Irgend wann einmal wirst Du alle wieder sehen..

    traurig

  5. Jens

    Bye Bye Faya 🙁