browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

08. Dezember 2016

Posted by on 8. Dezember 2016

Sicherlich haben sich schon einige unserer Leser gefragt, was passiert ist, da es hier im Blog ein wenig ruhig geworden ist.

Nun, ich habe seit 2 Wochen eine starke Erkältung, aber das ist nicht so schlimm.

Faya hatte Ende November wieder eine derbe Entzündung hinter dem linken Ohr. Wir waren zur Behandlung beim Tierarzt, wo dieser gleich einen Knubbel an der Pfote mit Krebs diagnostiziert hat. Das ist natürlich ganz schlimm.

Faya im Dezember

Foto: Christine Lisse

Letzte Woche ist die kleine Maus operiert worden.

Narbe an Fayas rechter Vorderpfote

Foto: Christine Lisse

Der Tierarzt musste 5 Tumore an der Pfote entfernen. Die Operation hat Faya gut überstanden. Sie hat keine Schmerzen und geht wieder gerne spazieren.

Nun warten wir auf den Laborbefund, denn erst dann erfahren wir, ob der Krebs bösartig ist. Bitte drückt uns fest die Daumen, dass wir ein negatives Ergebnis bekommen.

6 Responses to 08. Dezember 2016

  1. Gil Schulte

    Solche Nachrichten hört man ja nun überhaupt nicht gerne.
    Wir drücken Faya ganz fest die Pfötchen, dass alles gut wird.
    Herzliche Grüße
    Gil, Wolfram, Tequila & Kahlua

  2. Martina

    Ach herjeh, liebe Christine, das hört sich ja nicht so gut an. Wir drücken hier alle Daumen und Pfoten, dass der Befund negativ ist! Dicke Schmatzer von Dayo und Sur an die kleine Maus!
    Viele Grüße
    Martina

    • Debby & Faya

      Vielen Dank für die Schmatzer, die können wir grad gut gebrauchen.

  3. Fritz

    Wir drücken die Daumen, dass alles gut wird!