browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Graceland | Memphis | Tennessee Elvis lebt!

Posted by on 8. April 2018

Elvis lebt! Nun ja, zumindest in seinem Haus Graceland in Memphis, Tennessee ist die Erinnerung sehr lebendig.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Elvis Aron Presley, der am 8. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi geboren wurde, ist wohl der größte Popstar aller Zeiten. Ich glaube fest, dass ihn jeder Mensch auf dieser Erde kennt. Leider habe ich Elvis nie live erlebt, allerdings im Fernsehen und in seinen Filmen im Kino gesehen. Deshalb bin ich auf Graceland sehr gespannt.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Mehr als eine halbe Million Menschen besucht Graceland jährlich. Dementsprechend ist vom Parkplatz über die Tickets bis hin zu den vielen kleineren Ausstellungen und Museen alles bestens durchorganisiert.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Das eigentliche Wohnhaus befindet sich auf der anderen Straßenseite. Vor dem Ticketcenter besteigt man einen Tourbus, der die Besucher direkt vor die Eingangstür bringt. Hier werden die Besucher in Gruppen durch das Haus geführt. Es ist nicht erlaubt, in Räume zurück zu gehen, sondern man muss den Weg in einer Richtung folgen. Besichtig werden können die Räume im Erdgeschoss und im Basement, wo Elvis seine Freunde, Verwandten und Bekannten empfing. In der obere Etage befinden sich die Privaträume der Presleys, welche auch heute noch für die Öffentlichkeit tabu sind.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Dr. Thomas Moore erbaute das Haus 1939 und benannte es nach seiner Tante Grace Toof. Elvis erwarb Graceland 1957 von Ruth Cobb, der Tochter des Arztes. Er lebte hier rund 20 Jahre bis zu seinem Tod. Übrigens war Ruth die einzige Frau, die nicht der Familie Presley angehörte, doch trotzdem die oberen Räume besuchen durfte. So sah sie, dass Elvis aus ihrem ehemaligen Schlafzimmer ein schönes Musikzimmer gestaltet hatte.

Elvis Presley vor seinem neu erworbenen Musiktor, wo Presseaufnahmen am 22. April 1957 statt fanden. Quelle: https://graceland.elvis.com.au/the-graceland-music-gates.html

 

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Um die hohen Unterhaltskosten des Anwesens finanzieren zu können, gab Priscilla Presley, die geschiedene Ehefrau von Elvis, das Haus 1982 für den Tourismus frei.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Hinter dem Gebäude gibt es großzüge Weideflächen für die Pferdehaltung, unter anderem hatte Elvis ein Lieblingspferd namens Rising Sun.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Elvis‘ offizielles Büro befindet sich in einem Seitengebäude.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Hinter dem Pool befindet sich im die Grabstätte von Elvis, seinen Eltern sowie seines Zwillingsbruders und seiner Großmutter.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

Elvis wurde am 16. August 1977 tot in seinem Badezimmer aufgefunden und auf einem öffentlichen Friedhof begraben. Nachdem mehrfach versucht wurde, Elvis Leichnam zu stehlen, erhielt die Familie Presley die Ausnahmegenehmigung, ihn „Meditation Garden“ beizusetzen.

Graceland | Memphis | Tennessee

Foto: Christine Lisse

 

Die Übersetzung der Inschrift auf der Grabplatte lautet:

Er war ein kostbares Geschenk Gottes
von uns geschätzt und geliebt.
Sein von Gott gegebenes Talent
hat er mit der Welt geteilt.
Aufrichtig wurde er von vielen geliebt,
die Herzen der Jungen und Alten erobert.
Er fand nicht nur als Künstler Bewunderung,
sondern auch als der große Menschenfreund,
der er war.
Seine Großzügigkeit wurde geachtet,
ebenso die herzlichen Gefühle, die er für seine
Mitmenschen empfand.
Er revolutionierte die Welt der Musik
und erhielt dafür die höchsten Anerkennungen.
Er war eine leibhaftige Legende zu seiner Zeit,
er besaß die Achtung und die Liebe von Millionen.
Gott erkannte, daß er Ruhe brauchte,
und rief ihn zu sich.
Wir vermissen Dich, unseren Sohn und Vater.
Ich danke Gott, dass er uns Dich
als Sohn gegeben hat.

von Vernon Presley

Graceland | Memphis | Tennessee

Elvis Presleys Unterschrift

Informationen: 

Der Graceland-Parkplatz befindet sich in 3717 Elvis Presley Blvd., Memphis, TN. Für das Parken wird eine Gebühr erhoben.

Die Öffnungszeiten sind in der Regel täglich von 9 bis 16 Uhr. Es gibt aber Ausnahmen, deshalb auf der offiziellen Homepage vorher nachschauen.

Die Tickets sind gestaffelt, je nach dem welche Attraktionen man besichtigen möchte. Es gibt Rabatte für Kinder, Senioren und für ADAC Mitglieder.

Offizielle Hompage, teilweise in anderen Sprachen: Graceland 

EIne sehr umfangreiche englisch-sprachige Homepage von Elvisfans habe ich hier gefunden.

Der deutsche Elvis Fan Club heißt Elvis – The King.

Wir hatten einen ganzen Tag zur Verfügung, deshalb haben wir noch folgende Attraktionen besucht:

Elvis The Entertainer Career Museum  

Presley Motors Automobile Museum

ELVIS’ AIRPLANES

Elvis Discovery Exhibits

Übernachtung:

Es gibt auf dem Gelände sowohl ein Hotel als auch einen Campingplatz.

Wir haben auf dem KOA Memphis in Marion übernachtet, der noch zum Bundesstaat Arkansas gehört.

koa-memphis-marion-arkansa

Fotos: Christine Lisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.